Leo Blume gewinnt Jugend forscht-Landeswettbewerb

Leo Blume hat beim diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend forscht: Schüler experimentieren“ den 1. Platz in der Kategorie Mathematik/Informatik erlangt. Bei der pandemiebedingt erstmalig digital abgehaltenen Preisverleihung konnte sich Leo einen der sechs begehrten ersten Plätze sichern und erreichte damit den größtmöglichen Erfolg in seiner Altersklasse.

Leo beschäftigte sich in seiner Forschungsarbeit mit dem Titel "Effizienzanalyse des Minimax-Algorithmus in Bezug auf Schach" nicht nur mit der mathematischen Komplexität des Schachspiels und analysierte die Fähigkeiten aktueller Schach-Algorithmen, sondern entwickelte darauf aufbauend sein eigenes Schachprogramm, das unter der Internetadresse https://leo848.github.io/jufo2021 ausprobiert werden kann – dieses zu meistern kann durchaus zur Herausforderung werden.

Nachdem er im März dieses Jahres bereits den Regionalwettbewerb in Duisburg gewonnen hatte, folgte nun also der Sieg beim Landeswettbewerb.

Zurück